Camping während der Corona-Pandemie

Aktualisiert: vor 3 Tagen

Eine Aussicht auf das Campingjahr 2021.


Viele Fragen erreichen uns täglich, wie der Camping-Urlaub in der jetzigen Zeit umsetzbar ist und was passiert, falls eine Anreise nicht möglich ist. Daher haben wir hier noch einmal alle gängigen Fragen und Antworten zusammengefasst.

Wir bitten euch zu beachten, dass alle hier aufgeführten Hinweise/Leitlinien nach dem letzten Kenntnisstand und behördlichen Hygieneauflagen erstellt wurden und sich zukünftig stets ändern können. Bitte informiert euch immer vor Anreise über den aktuellen Stand.


Haben Sie geöffnet? Und sind die Sanitärgebäude geöffnet?

Aktuell haben wir geöffnet und unsere Sanitärgebäude natürlich auch.

Es besteht Maskenpflicht in den Gebäuden!


Was ist wenn ich gebucht habe, aber nicht anreisen darf? (an Corona erkrankt, Hotspot etc.)

Falls Sie sich zum Tag der Anreise in Quarantäne befinden, oder aus aktuellen Gründen der Eindämmung des SARS-CoV-2 nicht nach Brandenburg/Lübbenau etc. einreisen dürfen, stornieren wir Ihre Buchung kostenfrei oder buchen Sie in einen anderen möglichen Zeitraum um. Beide Varianten sind nur umsetzbar, wenn Sie uns schriftlich über Ihre Situation in Kenntnis setzen (Nachweispflicht).

Bei Nicht-Anreise ohne Rückmeldung werden unsere Stornierungsbedingungen geltend gemacht (siehe AGB).


Welche Verhaltensregeln gelten auf eurem Campingplatz?

Anreise allgemein:

Spontan Anreisen sind aufgrund der großen Nachfrage/hohen Buchungslage kaum möglich und theoretisch auch nicht gestattet (Warum? Die Antwort findet ihr im Informationsblatt vom BVCD). Da die Kontaktbeschränkungen bestehen bleiben, nehmen wir keine Gruppenreservierungen für 2021 entgegen (egal, ob WW/ WM, Zelte oder Häuser).

Anreise WW/WM/Häuser:

Pro Parzelle darf nur eine Einheit (dh. 1x WW oder 1xWM) platziert werden. Anreise Zelte:

Aufgrund der aktuellen Situation (Sanitärgebäude geschlossen) können unsere Zeltwiesen aktuell nicht für Zelte genutzt werden. Sobald die Sanitärgebäude geöffnet werden dürfen, werden unsere Zeltwiesen nur zu ca. 60% mit Zelten belegt, daher sind freie Kapazitäten noch schneller erschöpft als sonst. Bitte reserviert im Vorfeld unbedingt euren Stellplatz, auch wenn ihr per Rad oder Kajak/ Kanu anreisen würdet. Außerdem können aktuell die Plätze auf den Zeltwiesen nicht selbstständig ausgewählt werden (zum Zwecke der Nachverfolgbarkeit etc.).

Anreise Kanuheim:

Die Belegung unseres Kanuheims ist nur möglich unter Einhaltung der aktuellen Kontaktbeschränkungen. Des weiteren unterliegt es speziellen Auflagen. Diese findet ihr in der folgenden PDF-Datei. Das Dokument muss zur Anreise vollständig ausgefüllt vorgelegt werden. Es findet keine Schlüsselübergabe ohne vollständig ausgefülltes Formular statt. ​


Gästeauskunft_KH
.pdf
Download PDF • 5.15MB


Folgende Hygieneregeln sind ab sofort von allen Gästen einzuhalten:

  1. in allen Gebäuden sind Nasen-Mund-Schutz-Masken (Typ: FFP2) zu tragen -> MASKENPFLICHT (dh. in Rezeption, Backshop, Sanitärgebäude, Bootsverleih, Abwaschstrecke etc.) aber auch in Bereichen unter freiem Himmel, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z.B. Ver- und Entsorgungsstation, Bootsausgabe etc.)

  2. alle Parteien mit eigener Sanitäreinrichtung an Bord sind verpflichtet Diese vorrangig zu nutzen

  3. Mundhygiene ist primär auf Stellplätzen durchzuführen

  4. eigenen Kugelschreiber mitführen für Unterschriften in der Rezeption

  5. immer den Mindestabstand von 1,5m einhalten zu Personen, die nicht zu eurem Hausstand gehören (auch wenn die Personen zur Verwandtschaft gehört)

  6. vor Betreten der Rezeption & Sanitärgebäude immer Hände desinfizieren (Spender stehen bereit)

  7. aktuelle Kontaktbeschränkungen gelten auch auf unserem Gelände (keine Gruppenreservierungen möglich + Belegung der Parzellen nur mit einem Hausstand)

  8. gemeinschaftliches Sitzen an Lagerfeuern, Tafeln etc. ist nur unter Einhaltung der Abstandsregeln gestattet (Abstands- und Hygieneregeln werden von uns und dem Gesundheitsamt auch auf unserem Gelände überprüft)

  9. An - und Abmeldung, Brötchenkauf etc. immer nur durch eine Person pro Reiseeinheit

  10. Niesen-Husten-Etikette einhalten (Armbeuge)

  11. unser Spielplatz ist geöffnet, darf aber nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besucht werden (Einhaltung der Abstandsregeln gilt auch hier)

  12. reist bitte nicht an, wenn Ihr euch krank fühlt — geht zum Arzt und lasst euch einen Attest geben, so können wir euch von den Stornogebühren entbinden ODER reist eher ab, wenn ihr euch krank fühlt #keinrisiko

​Wir müssen jetzt alle zusammenhalten und es einhalten!

Denn sollte sich einer unsere Mitarbeiter infizieren, müssen wir den Betrieb schließen und alle reisen ab. Das wollt ihr nicht und wir auch nicht.​


Also denkt an eure Masken, Kullis und prägt euch die Hygienemaßnahmen genau ein ;)

Ansprechpartnerin für weitere Fragen zum Thema "Camping während Corona", sowie für alle Pandemiemaßnahmen: Lisa Rähm (l.raehm@spreewaldcamping.de)


Alle tagesaktuellen Informationen zum "Corona-Stand" in Brandenburg findet ihr hier.


Wir wurden am 25.2.2021 mit dem Siegel „Gastfreundschaft mit Verantwortung in Brandenburg“ ausgezeichnet.



5,838 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen